DKMS Spendenaktion „Lina“ nachtrag

Am Samstag, den 14.01.2017, veranstalteten wir unser jährliches Winterfest im „Hotel Taphorn“ in Cloppenburg.

Annähernd 140 Clubmitglieder, sowie einige Mitglieder aus den befreundeten Nachbarvereinen führten bei lockerer Runde einige Fachgespräche.

Aber dieser Abend wurde auch genutzt, um einem wichtigen und zugleich aktuellem Thema Zeit zu schenken.

Unter dem Slogan „Lina sucht Ihren Helden“ wurde sowohl regional als auch überregional für das 3-jährige Mädchen aus Cloppenburg geworben, denn das kleine Mädchen hat Blutkrebs…

Die DKMS(www.dkms.de) hat eine große Liste an Spendern auf die zurückgegriffen werden kann, allerdings ist bis zu diesem Zeitpunkt leider kein passender Spender gefunden worden.

Für uns vom Club war es daher eine Selbstverständlichkeit, diese Aktion zu bewerben und zu unterstützen. So nahm Vorstandsmitglied und Kassenwart Michael Kramer an diesem Abend das Mikrofon zur Hand und wies sowohl auf die direkte(Knochenmarkspende) als auch die indirekte Spende(Geldspende) hin. Einige der Clubmitglieder, darunter auch Clubfahrer René Deddens sammelten dann im Saal Geldspenden ein, bei der eine beachtliche Summe zustande kam.

Knappe 1400€ konnte von den ansässigen Gästen gesammelt werden, der MSC Cloppenburg rundete diese Summe dann auf 2000€ auf.

Michael Kramer(ebenfalls Bürgermeister aus Lastrup) sagte seine Unterstützung aus der Gemeinde zu und erhöhte die Summe auf 2500€, ehe die 3 Unternehmen Mc Donald´s Timme, Elektro Koopmann und Thomas Hermeling Metall & Anlagenbau diese Summe auf ein stattliches Ergebnis von 4000€ hochschraubten.

Wir vom Club sind wahnsinnig glücklich, diese so wichtige Aktion mit einer starken Summe unterstützt zu haben.

Die öffentliche Registrierungsaktion stand dann eine Woche später, am 21.01.17, in der BBS Cloppenburg statt.

Auch hier haben sich viele potentielle Spender zur Typisierungsaktion angemeldet und bereits einige Tage später kam dann die positive Überraschung. Es konnte ein potentieller Spender ermittelt werden(der/die Spender/-in wird grundsätzlich nicht bekanntgegeben), der jetzt der kleinen Lina das Leben retten kann.

Laut unseren aktuellen Infos, geht es der 3-jährigen Cloppenburgerin den Umständen entsprechend gut.

Lina, der gesamte Verein drückt Dir und Deiner Familie die Daumen, dass alles reibungslos klappt und Du noch viele Jahre vor Dir hast!!

Wir vom MSC Cloppenburg wünschen uns, dass sich, vielleicht auch durch unsere Aktion, viele neue Leute bei der DKMS registrieren lassen.

 

MSC Cloppenburg e.V.

im ADAC

 

 

2017-04-04T19:05:39+00:00 April 4th, 2017|
translate »