Ein frohes neues Jahr….

…  wünschte Vorsitzender Burkhard Timme im Namen des gesamten MSC Cloppenburg den rund 160 geladenen Gästen. In seiner spontanen, lockeren und vor allem humorvollen Ansprache begrüßte und bedankte sich vor allem bei den Nachbarclubs aus Werlte, Dohren, Vechta und Rastede. Die Zusammenarbeit untereinander sei keine Selbstverständlichkeit und (aus Sicht des Unternehmers Timme) in der Geschäftswelt überhaupt nicht vorstellbar. Der Ehrenvorsitzende Günther Hegger sowie die Pressevertreter wurden ebenfalls herzlich willkommen geheißen. In unserem Sport, der immer noch als Randsportart gilt, ist es besonders wichtig durch die Presse „den Sport am Leben zu erhalten“, so Timme. Auch konstruktive Beiträge und Kritik des Nachwuchses haben dazu beigetragen, „dass wir jetzt da sind, wo wir sind.“ Für 18 Jahre Treue und Verantwortung im Club hatte Timme für Jojo Kläne noch ein kleines Präsent parat. Kläne versprach, auch weiterhin dem Verein mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen.

Für den sportlichen Part übernahm Rennleiter Mario Trupkovics das Mikrofon und plauderte ebenfalls locker und humorvoll mit den 10 aktiven Fahrern des MSC um die Wette. Aus dem Jugendbereich konnte er den Gästen so Marlon Hegener, Kevin Lück, Fabian Heinemann sowie Kelvin Brodihn präsentieren. Mit den Speedway-Assen Rene Deddens, Tobias Kroner und dem England-Import Robert Lambert ging es weiter, ehe in der „Langbahn-Weltmeister-Rubrik“ Vizeweltmeister Jannick de Jong, Vizeweltmeister Lukas Fienhage und Team-Weltmeister und MSC-Neuzugang Jörg Tebbe vorgestellt wurden. In kleinen Interviewrunden gab es einen Rückblick der Erfolge 2014 sowie ein Ausblick auf die kommende Saison.

Natürlich gab es bei diesem Fest nach dem leckeren Kohl-Essen auch wieder die Proklamation des neuen Königpaares. Für ein Jahr werden nun Mario Trupkovic und Eva Benken regieren und eröffneten ihre Amtszeit mit einem Ehrentanz. Mit Musik von DJ Heiner ging es nach dem offiziellen Teil auch Open End weiter, nur unterbrochen durch Methanolgespräche an der Bar des Hotel Taphorn in Cloppenburg.

2017-03-16T20:52:59+00:00 Januar 11th, 2015|
translate »